Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Skilanglaufergebnisse aus dem Winter 2017/18

Die Langlaufmannschaft des Hochschulsports, bestehend aus derzeitigen und ehemaligen Studenten und Mitarbeitern der Uni und Hochschule hat auch in diesem Jahr wieder viele Läufe bestritten.

Herzlichen Glückwunsch allen Läufern zu den erreichten Leistungen! Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Christian Rhode beim Vasaloppet. Er hat die Medaillenzeit geschafft - das sind 150 % von der Siegerzeit und der "Traum" eines jeden Hobbyskiläufers. Das hat schon lange keiner mehr der "Skiläufer Uni Magdeburg" geschafft!

Ski-LL Vasalaufurkunde 2018-2

25. Teilnahme-Jubiläum beim Vasalauf

Was im Jahre 1994 begann, wiederholte sich nun zum 25. Mal. Skilangläufer des Hochschulsports nahmen zum 25. Mal am Vasalauf in Schweden teil. Insgesamt waren in diesem Zeitraum  85 Läufer auf der traditionsreichen Loipe unterwegs und absolvierten dabei 331 Vasaläufe über 90 km, sowie 10 Halbvasaläufe (45 km) und 3 Kurzvasaläufe (30 km) sowie erstmals im Jahre 2018 auch den Stafettvasan (5 Läufer/Team)

Die häufigsten Teilnahmen über die volle Distanz absolvierten bisher und erhielten die Silbermedaille für 20 Läufe bzw. die Bronzemedaille für 10 Läufe:

Silvana Friedrich 23 Läufe /Silber
Wolfgang Kopplin 20 Läufe /Silber
René Jähn 17 Läufe /Bronze
Steffi Güldenpfennig 11 Läufe /Bronze
Bodo Sturm 11 Läufe /Bronze
Michael Hädicke 10 Läufe /Bronze
Igor Magdziarek 10 Läufe /Bronze
Thomas Michel 10 Läufe /Bronze
Jörg Zimmermann 10 Läufe /Bronze
In der gleichen Zeit wurden einige Sportler auch Master Worldloppet-Racer/Gold. Dazu mussten mindestens 10 verschiedene Läufe (länger als 42 km) in 10 verschiedenen Ländern (davon mindestens 1 Lauf in Übersee) absolviert werden. Diese Leistung vollbrachten bisher 5 Sportler:
Michael Gottwald  
Wolfgang Kopplin  
Stefan Kretzschmar  
Kurt Schneider  
Jörg Zimmermann  
Mitglieder der Mannschaft „Skiläufer der Uni Magdeburg“ starteten somit in folgenden Ländern: Canada, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Norwegen, Österreich, Polen, Schweden, Schweiz und Tschechien.
 

Die Ergebnisse 2018 beim Vasaloppet, der Öppet Spår und Stafettvasan

01 Ankunft Schweden - Vorbereitung Staffel
Vasaloppet (90 km CT) Schweden
Antonia Schulz 07:16:08 h
Ute Maucksch 11:18:24 h
Christian Rohde 06:33:38 h
Steffen Petereit 07:06:56 h
Tobias Reggelin 07:35:07 h
Öppet Spår (90 km CT) Schweden
Silvana Friedrich 10:43:33 h
Bodo Sturm 09:20:23 h
René Jähn 13:15:12 h
04 Schweden Wintertraum - Skilaufbilder
Stafettvasan (5 Läufer absolvieren insgesamt 90 km CT) Schweden
„Skiläufer Uni Magdeburg“
(Ch. Rohde, A. Schulz, T. Reggelin, U. Maucksch, St. Petereit)
05:57:08 h
02 Staffettvasan
 

Ergebnisse weiterer Läufe 2018

Dolomitenlauf (42 km CT) Österreich
Christian Rohde 02:54:27 h
Steffen Petereit 03:11:56 h
König Ludwig Lauf (44 km CT) Deutschland
Jörg Zimmermann  02:42:34 h
Transju Classic (60 km CT) Frankreich
Jörg Zimmermann 04:32:48 h
Transju Marathon (48 km FT) Frankreich
Jörg Zimmermann 03:25:37 h
Jiz50 (50 km CT) Tschech. Republik
Antonia Schulz 03:44:04 h
Christian Rohde 03:15:59 h
Jörg Zimmermann 03:28:11 h
Steffen Petereit 03:30:50 h
Tobias Reggelin 03:48:59 h
Uwe Kölsch 04:33:46 h
Kammlauf (26 km FT) Deutschland
Frank Zens 01:46:08 h
Jörg Zimmermann 01:59:05 h
06 Birkebeinerrennet
Birkebeinerrennet (56 km CT) Norwegen
Antonia Schulz 04:38:42 h
Ute Maucksch 06:37:33 h
Christian Rohde 03:48:28 h
Frank Zens 04:20:09 h
Steffen Petereit 04:24:03 h
Jörg Zimmermann 04:43:16 h
Tobias Reggelin 05:06:27 h
Uwe Kölsch 05:32:51 h
Igor Magdziarek 06:49:59 h
05 Norwegen Wintertraum - Trainingsbilder
05 Norwegen Wintertraum - Schneebilder
Letzte Änderung: 15.05.2018 - Ansprechpartner: Katrin Holz